Stellt euch mal vor, es gäbe eine Mischung aus „Faktastisch“ und Wikipedia als Buch- ihr müsst es euch nicht vorstellen, denn jetzt gibt es genau das mit vielen Informationen rund um das Thema Liebe!

Mein erster Eindruck:

In dem Faktastisch Buch wird nicht nur beantwortet, warum der Bart schneller wächst oder was es mit einem japanischen Penis-Festival auf sich hat, sondern auch Hintergrundinformationen (und Quellenangaben!) geliefert! Dazu viele farbige Bilder, und etwas comicmäßige Skizzen, Pfeile etc. die das Augenmerk des Lesers lenken sollen.

Ehrlich gesagt habe ich mich ja schon lange gefragt, ob die Sachen, die Faktastisch uns als Tatsachen verkaufen möchte, wirklich der Wahrheit entsprechen. Dank der Quellenangaben die definitiv seriöser als die Wikipedia in jungen Jahren sind, kann diese Frage endlich mit einem Ja beantwortet werden. Mal kurz, mal lang, aber immer interessant und ansprechend formuliert lernen wir lauter Dinge über das Thema Liebe, von denen wir teilweise nicht einmal wussten, dass wir sie uns fragen.

Meine Meinung:

Wer wissenshungrig ist und gerne liest, wird mit dem Buch definitiv seine Freude haben. Da die einzelnen Absätze meistens nicht sehr lang sind, eignet sich das Buch prima, um eine langweilige Zugfahrt aufzulockern oder als cooles Partygeschenk.
Mit dem Faktastisch Liebe Buch erfährt man auf jeden Fall mehr, als man vorher wusste und manchmal nicht nur über Liebe, sondern auch übers Leben und verschiedene Kulturen.
Ich würde es definitiv weiter empfehlen!

Faktastisch – Liebe | 160 Seiten | 10€ | Community Editions