Im dritten und letzten Teil der Angelfall Saga wird sich entscheiden, ob die Menschen die Herrschaft über die Erde behalten oder von Erzengel Uriel und den anderen unterdrückt werden!

Rezension Band 1: http://dasbuecherregal.de/rezension-angelfall-nacht-ohne-morgen-von-susan-ee/
Rezension Band 2: https://www.youtube.com/watch?v=rp2dJw2laXw

(Enthält Spoiler zu Band 1 + 2)

Handlung

Nachdem Penryn erneut aus dem Engelshorst geflohen ist, macht sie sich erneut auf den Weg ins Widerstandscamp, denn dort befindet sich die einzige Hoffnung für die Heilung ihrer Schwester Paige- Doc, der Mann, der sie zum Monster machte. Dort angekommen müssen sie jedoch feststellen, dass sich die Lage kontinuierlich verschlechtert hat und Doc auch noch zu allem Überfluss verletzt wurde. Fast schon verlockend klingt also das Angebot Josiahs, dass Laylah Paige wieder so normal wie möglich macht- doch beide haben Penryn und Raffe damals hintergangen und Raffes Erzengelschwingen durch Beliels Dämonenschwingen ersetzt. Können sie den beiden also trauen? Und was für eine Wahl haben sie? Denn auch für Raffe wird die Zeit knapp, seine echten Flügel wieder annähen zu lassen.
Währenddessen versucht Uriel die Engel hinter sich zu versammeln und alle davon zu überzeugen, dass er der neue Bote Gottes sei und sie ihm deswegen folgen müssen. Doch dies hätte zur Folge, dass die Menschheit vernichtet wird.
Kann Penryn das verhindern- und auf welcher Seite wird Raffe stehen? Auf der der Engel, oder der Menschen?

Meine Meinung

Bereits die ersten zwei Teile waren nicht ganz harmlos, doch der dritte Band der Angelfall-Bücher legt in puncto Gewalt noch einmal eine Schippe obendrauf. Den Kontrast hierzu bildet die Liebe zwischen Penryn und Raffe, die aber natürlich nicht sein darf, denn eine Beziehung zwischen Engeln und Menschen geht niemals gut aus- für keinen von beiden. Das gibt dem ganzen noch einen Hauch Dramatik und erinnert den Leser so auch immer wieder daran, dass es sich bei Angelfall ja um eine Jugendbuchreihe handelt.
Der Schreibstil ist unverändert gut, es gibt eigentlich keine Szenen, die sich ziehen oder unnötig wären, so dass man gerne lesen will.
Ehrlich gesagt ist es mir sogar so schwer gefallen, mal aufzuhören, dass ich das gesamte Buch an einem einzigen Tag gelesen habe, was wohl eine weitere Ausführung unnötig macht.

Fazit

Wer Teil 1 und 2 mochte, wird nicht enttäuscht werden!

Angelfall – Am Ende der Welt | Susann Ee | 432 Seiten | 9,99€ | Heyne fliegt (Randomhouse)

 

Bei Angelfall 3 handelt es sich um ein Rezensionsexemplar.